21. April 2021

Bing Bilder

LIVE aus Moskau: Bars und Restaurants sind offen – Kinder ohne Masken in den Schulen

Bereits im Januar wurden die ersten Corona-Beschränkungen aufgehoben. Museen, Theater, Bars und Restaurants durften öffnen – einzige Auflage: die Besucher müssen Masken und Handschuhe tragen. Auf öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften sollten Masken und Handschuhe getragen werden.

Am 18. Januar öffneten die Schulen in Moskau und die Kinder durften ohne Masken und Abstand zurück in die Schule. Seit dem 22. Januar sind auch die Hochschulen geöffnet.

Letzten Donnerstag wurden in der Stadt 2.151 neue COVID-Fälle registriert – der größte Anstieg seit fast zwei Monaten. Die stellvertretende Gesundheitsministerin Tatjana Semenowa sagte, dass es nach den Krankheitsraten zu urteilen möglich ist, dass die dritte Corona-Welle in Russland beginnt, aber der Leiter des Gesundheitsministeriums Michail Muraschko behauptete, dass dies eine verfrühte Prognose und die Situation noch stabil ist.